Über uns - Druckservice für Brettspiele, Deko und Lasergravur

D. Kern
& Brettspielzubehör
3D-Druck-Service
& Brettspielzubehör
Title
Direkt zum Seiteninhalt


Über uns
Unser Anliegen ist es, deine Druckobjekte und Lasergravuren kostengünstig zu einem ansprechenden Preis herzustellen.



Wir bieten diese Möglichkeit als Service an, indem du uns deine Druckdateien (STL, OBJ o.Ä.) zukommen lässt,
welche wir dann einfach und komfortabel nach deinen Wünschen für dich fertigen.

Warum lohnt sich der Service?
Der größte Vorteil ist, dass du dich nicht lange in die Materie einarbeiten musst, denn ein 3D-Druck ist mit einem langwierigen Lernprozess verbunden, um entssprechende Ergebnisse zu erhalten und es kommt auf sehr viele Kleinigkeiten an. Beim FDM-Druck kann jeder kleine Parameter zu einem ungenügenden Druckergebnis führen.
Bei den DLP/SLA-Druckern kommt noch das Harz (Resin) hinzu, welches im flüssigen Zustand sehr gesundheitsschädlich ist, ebenso wie der Umgang mit Isopropanol, das für die Reinigung nach dem Druck benötigt wird. Atemwege und Haut müssen während der Verarbeitung besonders geschützt werden, ganz abgesehen von der explosionsgefährdenden Atmosphäre, die durch das ISO zwangsläufig entsteht. Durch uns musst du dich nicht lange mit diesen Dingen auseinandersetzen, denn das erledigen wir gerne für dich.

In welchen Farben sind die Drucke erhältlich?
Standartmäßig verwenden wir schwarz, weiß und grau im FDM-Druck, da sich diese Farben am neutralsten einsetzen lassen und eine große Farbauswahl hat auch Einfluss auf die Druckeinstellungen, welche je nach Farbe anders sein können. Abhängig von der Auftragsgröße können wir aber auch Filament in anderen Farben organisieren.
Beim DLP/SLA-Druck verwenden wir meist grau, da grau auch gut für die Lithophanie funktioniert. Für Modelle ist die Farbe aber meist ohnehin nicht relevant, da die meisten Brettspielbegeisterten, Tabletopper etc. diese ohnehin noch bemalen.
Aber auch hier können andere Farben (gegen Aufpreis) auf Wunsch verwendet werden.

Wie erhalten wir die Druckdaten?
Abhängig von der Dateigröße können diese nach vorheriger Kontaktaufnahme per E-Mail übermittelt werden oder es kann ein Webhoster für die Datenübermittlung verwendet werden. Selbstverständlich werden die Daten sofort wieder bei uns gelöscht, sobald der Auftrag abgewickelt wurde oder schon vorher, falls das Angebot nicht zustande kam.

Objekte, die nicht in der Gallerie zu sehen sind, sondern direkt als Modell (z.B. Miniaturen, Gebäude etc.) sind auch als Dateien bei uns hinterlegt und dürfen auch von uns zu kommerziell genutzt werden, da eine entsprechende Lizens vorhanden ist. Diese können somit einfach angefragt werden.

Welche Größe haben die Miniaturen?
Die übliche Größe bei den meisten Miniaturen liegt bei 28-30mm, was etwa einen Massstab von 1:60 entspricht, allerdings können diese auch an jede beliebige Größe angepasst werden.
Wichtig ist hierbei, dass es je nach Druckverfahren sein kann, dass die Modelle nicht aus einem, sondern mehreren Teilen bestehen und diese anschließend geklebt werden müssen.
Am besten gibst du an, wie gross die Figur sein soll, damit wir diese entsprechend anpassen können.

Ist eine Nachbearbeitung nötig?
Das kommt auf die Art des Objekts an. Bei den Lasergravuren ist das nicht nötig und bei den Inserts normalerweise auch nicht.
Bei den Miniaturen ist das in jedem Fall erforderlich und der Aufwand richtet sich nach der Art des Modells.
Wir versuchen immer die Objekte so zu fertigen, dass ein möglichst minimaler Aufwand der Nachbearbeitung entsteht.

Was für Nachbearbeitungen können nötig sein?
Gerade bei Miniaturen sind sehr oft Stützstrukturen nötig (kleine Gestänge, welche z.B. einen erhobenen Arm bei einer Mini während dem Druck in Position halten). Diese können recht einfach mit einem Cutter, Skalpell, kleinem Seitenschneider o.Ä. von der Miniatur getrennt werden. Oft würde es aber auch ausreichen, diese unter warmen Wasser einfach vorsichtig mit den Fingernägeln zu entfernen. In jedem Fall sollte dort vorsichtig vorgegangen werden, damit nicht mehr Nacharbeit als nötig entsteht.
Durch unvorsichtiges Entfernen können kleine Narben bzw. Vertiefungen entstehen, die man anschließend ev. wieder füllen und glätten muß (Spachtelmasse, o.Ä.). Werden die Stützstrukturen nicht durch uns entfernt, wird die Miniatur vorher nicht unter UV-Licht gehärtet, da dann die Stützen auch leichter entfernt werden können. Zum Härten muß die Miniatur dann einfach eine 30-60 Minuten in die Sonne.
Bei Bauteilen die mittels FDM-Druck hergestellt werden, ist das seltener nötig und meist weniger störend, da dieses Verfahren auch gröber ist, als der DLP/SLA-Druck. Größeren Produkte, welche aus mehreren Teilen gefertigt werden, müssen zusammengesteckt oder geklebt werden, was wiederunm vom Modell abhängig ist - wir weisen dann aber darauf hin.

Übernehmen wir auch die Nachbearbeitung?
Gegen einen Aufpreis, der sich nach Aufwand richtet, können wir die Nachbearbeitung auch übernehmen.
Diese ist wiederum abhängig davon, was genau gewünscht wird. Sprecht uns einfach darauf an.

Fertige Dateien kannst du z.B. hier finden:
www.thingiverse.com
www.yeggi.com
www.pinshape.com
https://www.myminifactory.com
https://www.cgtrader.com/

Alternativ kannst du auch eine beliebige Suchmaschine verwenden und
nach STL-Dateien suchen :-)


UNSER VERSPRECHEN


Wir versuchen eine gute Qualität zu einem guten Preis zu liefern, ohne dass dabei viel Nachbearbeitung erforderlich ist. Einfachheit, Zufriedenheit und Zuverlässigkeit stehen bei uns im Vordergrund.
D. Kern 3D-Druck-Service
Hansjakobstrasse 21
79341 Kenzingen
+49 (0) 152 2272 4078  (Mobil)
Info@brettspiel-3d-druck.de
Wir freuen uns auf deinen Auftrag :-)
& Brettspielzubehör
Kontakt
Benutze das Kontaktformular für deine Anfrage.

Zurück zum Seiteninhalt